AZX Serie | Pacific Power Source

Kundenberatung

Menu

AZX Serie

Rückspeisefähige AC- oder DC-Laborstromversorgung

Die AZX-Serie ist die neue Familie von ein- bis dreiphasigen Hochleistungs-Laborstromversorgungen mit AC-, DC- und AC+DC-Ausgang. Die AZX-Serie gewährleistet eine vollständige Energierückspeisung in das AC-Versorgungsnetz, bzw. in den Prüf- und Testkreis. Die verfügbaren Modelle reichen von 30 kVA bis 200 kVA. Durch die Verwendung einer modernen, benutzerfreundlichen, auf einem Farb-Touchscreen basierenden Benutzeroberfläche ist die AZX-Serie nicht nur kostengünstig, sondern auch bestens für die Basics der Frequenzwandlung und fortgeschritten AC-Netzleistungs- oder DC-Netzstörungsprüfanwendungen, die eine Grundfrequenz von bis zu 1000 Hz benötigen, geeignet.
Die Rückspeisefähigkeit ermöglicht sowohl die Energierückgewinnung als auch das Absenken von Strom und Leistung bis zu 100% der Nennleistung.
3500AZX Regenerative AC & DC Power Source

PPS bietet individuelle Lösungen. Kontaktieren Sie uns noch heute!

Übersicht

Die AZX-Serie besteht aus einer Reihe von AC-, DC- und AC+DC-fähigen Hochleistungs-Laborstromversorgungen mit Rückspeisefähigkeit, die sowohl die Strom- als auch die Leistungsaufnahme unterstützen. Die Energierückspeisung ins Netz ermöglicht das Testen von Produkten, die im Vergleich zur Verwendung nicht regenerativer Stromquellen nur einen Bruchteil der erforderlichen Netzleistung verbrauchen, wodurch Kosten gespart werden. Die AZX-Serie unterstützt auch das Testen von netzgekoppelten Produkten wie Wind- und Solarwechselrichtern, Energiespeichersystemen (ESS) und elektrischen Vehicle-to-Grid- (V2G) und Vehicle-to-Home-Entladesystemen.

Sie deckt einen Leistungsbereich von 30 kVA bis 200 kVA und bei Bedarf auch höher ab. Alle AZX-Modelle bieten ein-, zwei- und dreiphasige Ausgangskonfigurationen. Die AZX-Serie verwendet für Ihr hochmodernes Design Leistungshalbleiter aus Siliziumkarbid (SiC) für verbesserte Leistung.

Bei der Entwicklung wurde großer Wert auf Energieeffizienz, einfache Installation und maximale Leistung gelegt. Steuer- und Betriebsfunktionen bieten ein hohes Maß an Anwendungsvielfalt und Benutzerfreundlichkeit für den Prüf- und Testingenieur. Die Anwendungen reichen von einfacher, manuell gesteuerter Frequenzumwandlung bis hin zur normgerechten Prüfung von IEC-Emissions- und Störfestigkeitsprüfungen mit anspruchsvoller Simulation von zeitbasierten Transienten. Für Verteidigungs- und Luftfahrtanwendungen unterstützt der AZX-Serie einen Grundfrequenzbereich bis 1000 Hz und zwei AC-Spannungsbereiche von 0-180Vac bzw. 0-360Vac (L-N). Damit unterstützt Die AZX-Serie die meisten Avionik-Konformitätsteststandards. Im DC-Modus liegen die Spannungsbereiche bei 0-255Vdc und 0-510Vdc.

Analoge Ein- und Ausgänge sind bei allen AZX-Modellen Standard. Für Echtzeit-Simulationsanwendungen (PHiL / Power HiL) ist die Option -H verfügbar. Diese stellt die benötigten High Speed Analog-Schnittstellen zur Ansteuerung des integrierten Real Time Controllers dem Anwender zur Verfügung.

Tabelle der Modelle

Modell (1) Nenn-Leistung (VA) Ausgang Ausgangs Spannung (VEFF) Ausgangs Strom (AEFF) Versorgung (2) Anzahl der Schränke/Höhe Gewicht (KG/LBS)
Schranksysteme
3300AZX 30.000 1,2,3 Ø 360VLN / ±510Vdc
180VLN / ±255Vdc
50Arms/ 35Adc
100Arms / 70Adc
1 / 1.5 m 517/1140
3500AFX 50.000 1,2,3 Ø 360VLN / ±510Vdc
180VLN / ±255Vdc
65Arms/ 46Adc
130Arms / 92Adc
1 / 1.5 m 517/1140
31000AFX 100.000 1,2,3 Ø 360VLN / ±510Vdc
180VLN / ±255Vdc
130Arms/ 92Adc
260Arms / 184Adc
2 / 1.5 m 1034/2280
31500AFX 150.000 1,2,3 Ø 360VLN / ±510Vdc
180VLN / ±255Vdc
195Arms/ 138Adc
390Arms / 276Adc
3 /1.5 m 1551/3420
32000AFX 200.000 1,2,3 Ø 360VLN / ±510Vdc
180VLN / ±255Vdc
260Arms/ 184Adc
540Arms / 368Adc
4 / 1.5 m 2068/4560

FUβNOTEN

  1. Bei Anwendungen, die mehr als 200 kVA / kW erfordern, wenden Sie sich an Pacific Power Source.
  2. Dreiphasige Eingangsspannungseinstellungen: 380 bis 400 VAC ± 10% oder 480 VAC ± 10%.

Schlüssel-Eigenschaften

Die wichtigsten Eigenschaften

  • Vollständig regenerativer Betrieb mit Energierückspeisung in das Stromnetz
  • Quelle und Senke im vollen Leistungsbereich
  • AC-Modus, DC-Modus, AC+DC-Modus
  • DC, 15 bis 1.000 Hz Frequenzbereich
  • AC-Spannungsbereiche 0-180V L-N und 0-360V L-N im Dual-CP-Modus
  • DC-Spannungsbereiche im Dual-CP-Modus 0-255V L-N und 0-510V L-N
  • Volle Leistung sowohl im AC- als auch im DC-Modus
  • Präzise TRMS-Messung von Volt, Ampere, Leistung, VA, Leistungsfaktor und Crest Faktor
  • Digital Oszilloskop-Funktion für Spannung und Strom auf allen Phasen
  • Oberschwingungsmessung für Spannung und Strom auf allen Phasen
  • Umfangreiche analoge und digitale E/A für ATE und Systemintegration
  • Option -H bietet schnell reagierende analoge E/A-Steuerungen zur Unterstützung von PHIL-Anwendungen
  • Verfügbare grafische Windows-Benutzeroberfläche mit PPSC-Manager
  • kompatibel mit der grafischen Benutzeroberfläche von UPC Studio
  • 1, 2 oder 3-Phasenbetrieb direkt über die Geräte-Bedienoberfläche oder per Fernsteuersignale wählbar
  • Sinus-, Rechteck-, Dreieck-, THD- und kundenspezifische Signalformen mittels integriertem arbiträr Funktionsgenerator
  • 3-Phasen-Wechselstromeingang mit aktivem PFC und wählbarer Eingangsspannung
  • 200 gespeicherte Programme sowohl für statische, als auch dynamische Transienten-Tests
  • LIST, PULSE und STEP Transienten Modi
  • Kontinuierliche Selbstkalibrierung (CSC)
  • Präzisionsspannungsprogrammierung – 0,02% mit CSC im AC- und DC-Modus
  • Standardmodelle in Leistungsstufen von 30 kVA bis 200 kVA (Kontaktieren Sie uns für höhere Leistungen)
  • Standardmäßige Schnittstellen sind RS-232-, USB-, GPIB- und Ethernet-Schnittstelle mit SCPI-Kompatibilität
  • LXI-kompatibles LAN/Ethernet mit integriertem Web-Server
  • IVI Instruments-Treiber
  • CE-gekennzeichnet (EMC/Sicherheit)

Das Design ermöglicht komplette Kontrolle über AC- und DC-Leistung

  • Alle Laborstromquellen der AZX-Serie sind mit einem digital programmierbaren Controller ausgestattet
  • Die vollständige Steuerung des Ausgangsleistungsmodus, Phasenmodus (Form) ist über die Frontplatte oder den Bus verfügbar
  • Alle Betriebsfunktionen können entweder über die Frontplatte oder über eine entfernte RS-232-, US, LAN- oder GPIB-Schnittstelle gesteuert werden.
  • IVI-konforme Gerätetreiber sind verfügbar.

Besondere Merkmale der AZX-Serie

Kontinuierliche Selbstkalibrierung
Sorgt für eine außergewöhnliche Genauigkeit der AC- oder DC-Ausgangsspannung. Wenn aktiviert, verbessert sich die Genauigkeit auf ±0,02% im Verhältnis zum internen Voltmeter der Stromquelle.

Einzelner Spannungsbereich im Betriebsmodus Konstantleistung CP
Mehr Ausgangsstrom bei niedrigerer Spannungseinstellung verfügbar, ohne den Bereich ändern zu müssen.

Wellenform-Bibliothek
Bis zu 200 verschiedene Wellenformen stehen mit der Wellenformbibliothek zur Verfügung. Diese können als Teil eines stationären Programms oder an einer beliebigen Stelle als Teil eines transienten Testprogramms gespeichert werden. Speicherplatz #1 ist eine nicht veränderbare Sinuswelle mit hoher Auflösung. Die Speicherplätze 2-127 sind editierbar und können an jeder beliebigen Stelle der Ausgangswellenform eingesetzt werden. Mit der verfügbaren Windows-Software PPSC Manager kann eine unbegrenzte Anzahl von Wellenformen auf dem Computer gespeichert werden.

Zeitbasierte Transienten
Erstellen und Ausführen von Transienten, die über ein bestimmtes Zeitsegment auftreten, um die Ausgangswellenform, Spannung und Frequenz für eine oder alle Phasen zu modifizieren. Die Funktionen LIST, PULSE und STEP werden im Transienten-Modus unterstützt.

Ein Ausgangstrigger ist für die Synchronisierung externer Prüfgeräte mit dem tatsächlichen transienten Ereignis vorgesehen.

Zyklusbasierte Transienten
Erstellen und Ausführen von Transienten, die eine Wellenform in einer oder allen Phasen für 1 bis 100 Zyklen ersetzen. Die zu ersetzende Wellenform kann aus der Wellenformbibliothek ausgewählt und/oder geändert werden.

 

Anwendungen

Rückspeisefähige AC- oder DC-Leistung

Die Stromquelle der Serie AZX kann Strom und Leistung von einem Prüfling sowohl abgeben als auch aufnehmen. Somit fungiert sie als Netz-Simulator zum Testen von Smart -Grid-Anwendungen von netzgekoppelten, energieerzeugenden Produkten wie PV-Wechselrichtern oder bidirektionalen EV-Ladegeräten. Im DC-Modus kann die AZX zum Laden und Entladen großer Batteriepakete bis zu 520Vdc verwendet werden.

AC+DC-Laborstromversorgung

Spezielle Testanforderungen wie die Anwendung eines DC-Offsets auf einer AC-Leitung oder einer AC-Welligkeit auf einem DC-Versorgungsausgang werden durch die Wahl der Betriebsart AC+DC unterstützt.

Frequenz-/Spannungsumwandlung

Die Serie AZX ist eine ausgezeichnete Quelle für stabile Wechselspannung über den Frequenzbereich von 15 bis 1.000 Hz. Die Ausgangsfrequenz ist bis auf 0,01% genau.

Phasenumwandlung

Die 3 Verstärkerausgänge der AZX-Serie sind unabhängig voneinander nutzbar. Somit sind 1-phasige, 2-phasige und 3-phasige Anwendungen möglich. Eine parallele Verschaltung der Ausgänge ermöglicht die Bereitstellung von höheren Ausgangsleistungen.

Controller

Die Controller der AZX-Serie bieten sowohl manuelle als auch voll programmierbare Steuerung. Die Bedienung an der Vorderseite erfolgt menügesteuert über eine Kombination aus Hardkeys links neben dem großen Farbdisplay, Softkeys auf der rechten Seite des Displays sowie dem Touchscreen des Farbdisplays. Der Drehknopf kann zum Durchblättern von Menüfeldern verwendet werden und dient gleichzeitig als ENTER-Taste. Derselbe Drehknopf ermöglicht das Ändern der Ausgabeparameter. Für die direkte Parametereingabe steht auch ein vollwertiges Dezimal-Tastenfeld zur Verfügung. Des Weiteren kann die AZX-Serie auch über eine der mitgelieferten Fernschnittstellen fernbedient werden. Die Bedienung mittels des Webbrowsers über LAN LXI oder USB wird durch den integrierten Webserver des AZX ebenfalls unterstützt.

Technische Daten

Technische Daten der Quelle

Ausgangsfrequenz:
Gleichstrom, AC 15 bis 1.000 Hz. Volle Leistung

Ausgabe-Modi:
AC, DC, AC+DC, DC+AC

AC-Spannungsbereiche:
Niedriger Bereich: 0-180 Vrms L-N / 0-312Vrms L-L, CP-Mode
Hoher Bereich: 0-360 Veff L-N / 0-624Veff L-L, CP-Mode

DC-Spannungsbereich:
Niedriger Bereich: 0-±255 Vdc CP-Mode
Hoher Bereich: 0-±510 Vdc CP-Mode

Phasenausgangsmodi:
Einphasig (1-phasig), Einphasen-Dreileiternetz (split-phase, 2-phasig) und Dreiphasenwechselstrom (3-phasig)

Mechanische Spezifikationen

Alle AZX-Modelle sind Schranksysteme mit rückseitig vorhandenen Klemmblöcken für AC-Eingangs- und AC- oder DC-Ausgangsanschlüsse. Die Schränke befinden sich auf feststellbaren Rollen, so dass sie bei Bedarf leicht bewegt werden können.

Bauweise:
Schrank auf Rollen.

Höhe / Tiefe:
Ungefähr 60/ 32 Zoll

Breite:
24 Zoll pro Schrank.

Kühlung:
Forcierter Frontlufteinlass mit oberem Auslass. Automatische Lüfterdrehzahlregelung für geringe Geräuschentwicklung und verlängerter Lebensdauer der Lüfter.

Erweiterung der AC-Leistungsquelle zu einem automatisierten Testsystem

Die Produktlinie der Smartsource® AC-Leistungsquellen von Pacific ermöglicht dem Anwender die einfache Automatisierung ihrer Tests durch den Einsatz von Software-Entwicklungsumgebungen nach Industriestandard. Die AZX-Serie bietet Standard-Ethernet/LAN-Konnektivität, eine Browser-Schnittstelle, LXI-Standard (LAN-eXtension for Instruments) zur Gewährleistung der Interoperabilität mit anderen LXI-Instrumenten und IVI-Treiber (Interchangeable Virtual Instrument) zur optimalen Unterstützung der ATE-Prüfprogrammentwicklung.

Bilder

3500AZX Regenerative AC & DC Power Source
3500AZX Regenerative AC- und DC-Stromquelle
Transient modes
Verfügbare transiente Programmiermodi
Parallel AZX System, 200kVA
32000AZX Parallel System

AZX-Blockdiagramm

Datenblatt und Handbuch

Produktbroschüre und Anwendungshinweise

Oder sehen Sie sich eine andere unserer Produktbroschüren zum Herunterladen an.

Technische-und Anwendungsunterstützung

Das erfahrene Verkaufs- und Service-Team von Pacific Power Source ist per Chat, E-Mail oder am Telefon für Sie da +1-949-251-1800.

Top