Die neueste Revision F des Teststandards stellt aktuellste Testsequenzen für AC Power Compliance Tests von Rüstungs-Avionik gemäß MIL-STD-704 zur Verfügung

April 2013 – Caltest Instruments, Exklusiv-Distributor (D-A-CH) der Produkte der Mutterfima Pacific Power Source (PPS) – einem der weltweit führenden Hersteller von Hochleistungs-AC-Quellen – hat das neueste Paket mit Prüfroutinen speziell zum Testen von AC-Produkten auf Einhaltung des Schnittstellen-Standards MIL-STD-704F („Aircraft Electric Power Characteristics“) des US-Verteidigungsministeriums in das Vertriebsprogramm aufgenommen. Mit der neuen Software-Option wird das von Pacific Power Source angebotene Portfolio an Optionen für Avionics Compliance Tests weiter ausgebaut.

Angesprochen werden mit der neuen MIL-STD-704F-Test option unter anderem EMV-Prüflabors, die mit dem Test und der Zertifizierung von Avionik-Produkten betraut werden. Doch auch die Hersteller von Avionik-Equipment für den Betrieb am Wechselstromnetz, die ihre Produkte nach diesem MIL-Standard zertifizieren müssen, können die Option nutzen, um bereits in einer frühen Phase der Produktentwicklung entsprechende Compliance-Tests durchzuführen.

Bild 1: Lineare Hochleistungs-AC-Quelle Modell 360AMX

Die vom US-Verteidigungsministerium herausgegebene Prüfnorm MIL-STD-704F gilt für sämtliche militärischen Luftfahrzeuge (Starr- und Drehflügler). Die erstmals 1959 veröffentlichte Norm liegt nach mehreren Änderungen inzwischen in ihrer aktuellen Version F vor. Die entscheidendste Änderung der Revision F ist die Aufnahme von Prüfanforderungen für Wechselstrom-Stromversorgungs-Busse mit variabler Frequenz. Im Unterschied zu den traditionellen Bord-Stromversorgungen von Luftfahrzeugen mit 400 Hz kann die Frequenz hier zwischen 360 Hz und 800 Hz variieren. Hieraus ergeben sich entscheidende neue Anforderungen für die programmierbaren Wechselspannungsquellen, die zum Prüfen auf Einhaltung der Norm MIL-STD-704F verwendet werden.

Die MIL-STD-704F-Option von Pacific Power Source Inc. ist als integriertes Optionspaket für den Betrieb innerhalb des Windows-Steuerungsprogramms UPC Studio von Pacific Power Source verfügbar. Sie enthält die Testsequenzen der neuesten Revision F für sämtliche AC Power Groups. Bei diesen Power Groups handelt es sich um ein- und dreiphasige Festfrequenz-Systeme mit 400 Hz sowie ein- und dreiphasige Systeme mit variabler Frequenz. Darüber hinaus sind auch die Testsequenzen für einphasige Systeme mit 60 Hz enthalten.

Am Ende eines jeden Testdurchlaufs werden automatisch detaillierte Prüfberichte im RTF-Format erstellt. Die zum Lieferumfang gehörenden Testvorlagen lassen sich bei Bedarf individuell anpassen und mit Firmennamen und -logos versehen. Die MIL-STD-704F-Testoption ist als integraler Bestandteil von UPC Studio sowohl für die hochleistungsfähigen linearen AC-Quellen der AMX-Serie als auch für die besonders kompakt aufgebauten getakteten AC-Quellen der ASX Serie verfügbar. Für Avionik-Tests mit sehr hoher Leistung unterstützen die AC-Quellen der Serie 3060-MS die erforderlichen hohen Stromstärken.

Dazu erklärt Francois Epp, Geschäftsführer der im Januar 2013 neugegründeten Caltest Instruments GmbH: “Wir freuen uns, neuen und bestehenden Anwendern der Produkte von Pacific Power Source diese neue Prüffunktion anbieten zu können. Diese aktuelle Ergänzung unseres Angebots im Bereich der Avionik-Tests erweitert die Anwendungsmöglichkeiten und den Nutzen der von unseren Kunden erworbenen AC-Quellen. Außerdem werden der Setup-Aufwand und die Programmierzeit bei der Durchführung dieser Compliance-Tests erheblich reduziert.”

Die Caltest Instruments GmbH wird auf den Fachmessen PCIM Europe 2013, 14. bis 16.05.13 in Nürnberg, Halle 7, Stand 627, und productronica 2013, 12. bis 15.11.13 in München präsent sein.

Über Pacific Power Source
Pacific Power Source, Inc.,1973 gegründet, ist ein weltweit führender Hersteller von Hochleistungs-AC-Quellen und Leistungswandler-Equipment im Leistungsbereich von 500 VA bis über 625 kVA. Das Unternehmen entwickelt und produziert seine Produkte an seinem Standort Irvine (Kalifornien/USA), wo sich die Zentrale und das Hauptwerk befinden. Darüber hinaus verfügt Pacific Power Source über Vertriebs und Kundendienstzentralen in Shanghai (China), Guildford (Vereinigtes Königreich) und Achern (Deutschland). Hinzu kommt ein weltumspannendes Netz an Vertriebsrepräsentanten und Distributoren.

Über Caltest Instruments GmbH
Die im Januar 2013 gegründete Caltest Instruments GmbH vertreibt die Produkte der Mutterfima Pacific Power Source (PPS) exklusiv in Deutschland, Österreich und der Schweiz sowie die Produkte des englischen Herstellers N4L (www.newtons4th.com, hochgenaue Leistungsmessgeräte, Frequenzgang- und Impedanz-Analysatoren, Labor-Leistungsverstärker, Software, Zubehör) exklusiv in Deutschland und Österreich. Das PPS-Produktspektrum umfasst Hochleistungs-AC-Quellen und Leistungswandler-Equipment im Leistungsbereich von 500 VA bis über 625 kVA. Zum unteren Leistungsbereich gehören Netzstabilisatoren, Frequenzwandler und programmierbare AC-Quellen. Der Hochleistungsbereich umfasst programmierbare Wechselspannungsquellen, Hochleistungs-Netzstabilisatoren, Frequenzwandler und unterbrechungsfreie Wechselspannungsquellen. PPS kann darüber hinaus Produkte genau nach Kundenwunsch entwerfen oder anpassen, von AC-Prüfsystemen über Stromquellen bis hin zu vollständig integrierten automatischen Prüfsystemen. Zu den wichtigsten Zielmärkten und Anwendungsgebieten zählen die Luft- und Raumfahrt, die Industrie- und Medizinelektronik, die Hausgeräteindustrie und die Wehrtechnik ebenso wie die Prüf-, Test- und Messtechnik, die Fertigungstechnik und die IT- sowie Kommunikationsindustrie.
Diese Presseinformation und ein Pressebild in hoher Auflösung finden Sie unter http://www.presseagentur.com/caltest/

 

Weitere Informationen
Caltest Instruments GmbH
Karl-Bold-Strasse 4
Francois Epp
77855 Achern
Tel: +49-7841-68293-00
Fax: +49-7841-68293-29
Email: Francois.Epp@caltest.de
Internet: www.caltest.de

Pressearbeit:
MEXPERTS AG
TRimburgstr. 2
81249 München
Kurt Löffler
Tel:  +49-89-897361-10
Fax: +49-89-897361-29
Email: kurt.loeffler@mexperts.de
Presse-Portal:www.presseagentur.com

Leave a Reply